10.09.17

3 of a Kind: Bucket List Edition

Sabrina von Stitched Teacups hat mich hierzu inspiriert. Sie folgt der Aufforderung von Sasverse und benennt drei Dinge von ihrer Löffelliste.



1. Kletterschein

Bis dato sind meine Klettererfahrungen eher mau. Man nahm mich bisher einfach mit, gab mir kurz ein paar Infos und dann durfte ich auch schon 90 Kilo-Kerle darin unterstützen dass sie unter die Decke klettern. Meistens eher so illegal. "Wenn einer von den Mitarbeitern kommt, sagst du...". Immer ein entspanntes Gefühl. Nicht. Ich selbst kletter gerne, habe aber Höhenangst. Ich hoffe einfach, dass ich mich durch einen Kletterschein sicherer fühle und noch mehr Angst abbauen kann. Außerdem habe ich dann endlich was in der Hand für Kletterhallen.


2. Imkern

Das ist sogar ganz konkret. Eine Arbeitskollegin hat uns Bienen organisiert und ich wollte das eigentlich erst mit 60 in Angriff nehmen, aber früher ist doch auch okay. Mir gefällt die Vorstellung etwas im Einklang mit der Natur zu machen, etwas schön traditionelles zu tun (also manche Traditionen sind ja durchaus schön) und dabei noch etwas Leckeres zu ernten. Bienen sind fantastische und faszinierende Tiere. Darauf freu ich mich.


3. Schwarzgurt

Davon habe ich schon immer geträumt. Tief in meinem Inneren lebt eine kleine romantische Ritterin/ Samurai/ Zauberschülerin. Eine Kunst so gut beherrschen, dass man mit einem Meistertitel geehrt wird. Mein Anfangssport war ja das Dju-Su, den ich leider (dummerweise) während des Abiturs aufgegeben habe. Inzwischen habe ich einen neuen "Lehrort" für meinen inneren Padawan gefunden und ich betreibe Aikido. Seit einigen Monaten kann ich unfallmäßig den 5ten Kyu den meinen nennen. Unser Trainer hatte beschlossen uns zu prüfen ohne uns darüber zu informeiren. Auch spannend. Ich selbst war nicht zufrieden mit mir und habe danach noch lange gezweifelt, ob ich das verdient habe. Aber dann dachte ich mir "Was soll es. Er hat beschlossen, dass du den verdient hast. Ende.". Seit neustem habe ich noch das Iaido für mich entdeckt. Ich weiß noch nicht, ob das wirklich was für mich ist. Allerdings macht mir dieses Schwertgefuchtel und Gepose einfach Spaß. Gepose? Ja schlußendlich ja doch irgendwie. Ich muss niemanden beim Schwertziehen treffen. Ich muss es nur so ziehen, als könnte ich jemanden treffen. Das ist cool. 


Bonus-Löffel

Reisen. Steht immer auf der Liste. Erst heute habe ich Siebenbürgen dazu geschrieben, weil mir die Bilder von einer Dokumentation sehr zugesagt haben und ich mir vorstellen kann, dass mein Kerl und ich uns da wohlfühlen könnten. Ansonsten wächst sie Tag für Tag. Nur das Abarbeiten ist schwerer. Die nächsten Gedanken sind Kroatien, dann Kos für den nächsten Herbst, gerne wieder Korsika (again, der erste Mittelmeertraum. Den Geruch vergesse ich nie wieder).




Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Ich finde, das sind verdammt coole Punkte auf der Löffelliste. Ich bin besonders gespannt auf deine Imker-Erfahrungen.

Liebe Grüße
Sabrina

Janina hat gesagt…

Ja, spannende Liste! Und da erinnerst du mich an was. Wollte nach langer Krankheits-Pause endlich mal wieder in die Kletterhalle. Ist zwar "nur" Bouldern ohne Seil, aber am Anfang war mir mit Einweisung von Freunden statt vom Pesonal auch etwas komisch.