16.08.15

Sieben-Sachen-Sonntag

Hin und wieder packt es mich und ich mache mit beim Sieben-Sachen-Sonntag. Besonders wenn beim neuen Job Hobbys etwas auf der Strecke bleiben müssen. Wer sich dafür interessiert: Man hält sieben Dinge, die man mit seinen Händen gemacht hat, mit einem Foto fest. Egal ob fünf Sekunden oder fünf Stunden. Mehr Sieben-Sachen hier bei Grinsestern.

 1. Nägel in die Wand geschlagen um die Danke-Schön-Karte 
vom Beetlebum aufzuhängen. Kerl hatte ihm mal was von
seiner Amazon-Liste geschenkt und zum Blog-Geburtstag gab's
was Feines. Darunter übrigens Autogramme von
Mark Benecke, Joscha Sauer, Wolfgang Hohlbein und Boris Zatko.

 2. Frühstück mit Earl Grey und Marmeladenbrot (nicht auf dem Bild). 

 3. Mate trinken und über eine Umsetzung des schulinternen Lehrplans
grübeln. 
4. In ein Arbeitsblatt zum Vorkommen chemischer Elemente
auf der Erde einen kleinen Scherz einbauen. 

5. Neben der Arbeit kann man sich ja mal Rob Zombie 
bei Wacken angucken. (Ich muss meinen mp3-Player mal
neu bespielen)

 6. Abends habe ich Paprika mit Hummus für den Nachmittagshunger
vorbereitet. Die Box habe ich mir damals auf der Immermann-Straße geholt.
Den Laden gibt es natürlich nicht mehr...

 7. Abends habe ich mich ins Bett gehauen und mit meinen
Händen Stufen erklommen und
 Kissen zurecht gerückt (immerhin selbst genähte Hülle,
bei der ging es um 'Brauche Hülle' und weniger um 'Brauche super
kreative Hülle'). Das Buchbrett am Bett ist reichlich voll mit
Graphic Novels und anderen Büchern. Quasi eine Bett-Bibliothek.

Das war es! Vielleicht bis nächste Woche. Vielleicht aber auch einfach ein andermal.

Kommentare:

Hana Mond hat gesagt…

Hehe, den Spongebob im Arbeitsblatt finde ich super! Für mehr Augenzwinkern im Unterricht :D

AgnesBarton hat gesagt…

Ooooh, ist das eine Tardis-Tasse oder die zugehörige Teekanne da im Frühstücksbild? Ich habe die Tasse, finde sie aber leider etwas unpraktisch zum daraus trinken ...

Phosphor hat gesagt…

@Agnes
Es ist die Kanne. Mit der kann man ganz gut Tee trinken. Theoretisch wird der Tee schneller kalt als in einer runden Kanne, aber vorher ist die Kanne bei mir leer.

@Hana
Ist sogar einer Schülerin aufgefallen.