14.01.13

Soundtrack of your Life

Kreativer, unterhaltsamer Spam. Links führen zu entsprechenden Online-Videos. Ich höre übrigens immer gerne bewusst Musik und lasse sie sehr ungern im Hintergrund plätschern. Laufen ist noch eine Ausnahme, oder Bahnfahren. Aber Läufer wissen ja zu gut dass der Körper irgendwann auf Autopilot schaltet beim Laufen. Deswegen höre ich auch selten Musik.

1) Ein Song aus deiner frühesten Kindheit
Ein Lied an das ich mich noch gut erinnere ist ,Een nederlandse amerikaan'. Das hat die Freundin meiner Mutter mir als Kind mir immer vorgesungen und als sie dann fortgezogen sind, musste sie es mir am Telefon vorsingen. Dann saß ich schunkelnd auf dem Heizkörper. 


2) Ein Song den du mit deiner (ersten) großen Liebe assoziierst
Puh. Ich hätte hier allenfalls ein Lied, was ich mit meiner zweiten großen Liebe assoziiere. Allerdings weniger der Text Save me - Queen. Ein Lied zur aktuellen Liebe wäre leider nicht jugendfrei. Bzw würde ein ... etwas anderes Licht auf mich werfen.


3) Ein Song der dich an einen Urlaub erinnert
Das ultimative Lied für die ultimative Insel, allerdings eigentlich Kokosnusslos: Farin Urlaub - Insel. 

4) Ein Song bei dem dir immernoch die Tränen kommen

Fade to Black - Apocalyptica. Im Original natürlichst von Metallica, aber bei der Version ist gen Ende so eine Spur von Hoffnung. Erstaunlicherweise kam mir das Lied so plötzlich in den Kopf als klar war dass eine meiner Katzen sterben musste. Auch schön (traurig für mich): Diana Ross - If we hold on together. Auch hier steht Melodie vor Text. Englisch konnt ich da echt noch nicht.


5) Ein Song der dich – geplagt von Liebeskummer – begleitet hat
Save me von Queen. Ich bin grundsätzlich niemals glücklich verliebt ;-).


6) Ein Song den du in deinem Leben vermutlich am häufigsten gehört hast oder immer wieder hören “musst”
Hier muss ich ernstlich nachdenken. Ein Lied dass ich mir noch nicht durch zuviel hören kaputt gemacht habe. Oha! Ich habe eines: Knights of Cydonia - Muse. Erinnert mich sehr an die von mir geschätzte Turm-Saga von King. 


7) Ein Instrumental-Song den du besonders magst
Gilt das als Instrumental? Mozart Symphonie Nr. 40. Für mich ein schönes, zorniges, verzweifeltes Rachelied. Sonst mag ich eher Tschaikovsky.


8) Ein Song der eine Band repräsentiert, die dich in deiner Teenagerzeit stark geprägt hat
Nightwish mit Over the Hills and Far Away und Blind Guardian mit Punishment Divine.


9) Der Song der in einer der schönsten Nächte deines Lebens lief
*Schulternzuck* ...


10) Ein Song der dich an eine spezielle Begebenheit/ein Erlebnis erinnert (& welche das ist)
Ach da gibt es ... das Einzige was mich einfällt ist reichlich makaber. Ich hatte meinen mp3-Player auf Shuffle und gerade als unser Zug in voller Fahrt bremsen musste und dann die unmissverständliche Durchsage kam: "Haben wir einen Arzt an Bord?" lief 'Leiche' von FURT. Hat es mir doch ein bisschen vergällt. Ansonsten habe ich mich im zarten Alter von 16...17... zu Mister Sandman von Blind Guardian ordentlichst zusammen mit Jevetta an Gummibärchen überfressen. Ansonsten habe ich Songs für Lebensphasen gehabt. Als ich total im Arsch und zornig wegen der miesen Behandlung im Chemielabor war, habe ich dannach wirklich auf der 1h Heimfahrt 'Down with the sickness' von Disturbed gehört. Ohne Ende.


11) Ein Song bei dem du am besten entspannen kannst
Ach ich bin doch dauernd entspannt.



12) Ein Song der ziemlich gut zu deiner Persönlichkeit passt

Ein Lied das zu mir passt. Ich habe keine Ahnung. Eine Weile hätte ich auf den hier Kalter Glanz von Letzte Instanz getippt, aber im Endeffekt....  fällt euch was ein? Fände ich mal spannend.

13) Ein Song der momentan dein Lieblingssong ist
Sind ein paar. Bitte mal festhalten:
- Piss all over your grave (Alma Geddon spielt einen großen Teil der Instrumente)
- I hate the universe
- Trümmertango (natürlich! Muss ja jeder schon hier hassen)
Vive le feu
Killerblau 
  14) Ein Song den du deiner besten Freundin widmen würdest
Ich habe gute Freunde und keine besten Freunde. Ich bleibe da meiner Aussage von annodazumal treu und finde das Dance like an idiot immer noch S-Mans Lied ist. Für den Quotenbrutalo ist es immer noch Ma Baker. Hm... Ich denk noch ein wenig drüber nach.


15) Ein Song aus einer Filmszene, die du perfekt hättest spielen können
Das hier. Ich mag den Film, denn er hat Charakter und ich mag das Lied. Die Comicszenen im Abspann hat auch einer der Hauptdarsteller gezeichnet. Ganz famous.
Oh! Und hier könnte ich ganz prima Timon spielen. Das Lied find ich kitschig, aber mitsingen und schauspielern könnte ich.


16) Ein Song den du zum Aufstehen hörst

Habe ich keinen. Im Idealfall höre ich DAS hier und kriege eine nette SMS (Herzinfarkt kriege ich aber so oder so wenn man Kontakt mit mir aufnimmt, da steigt mein Puls). Ansonsten plärrt ein Wecker. So 'n LÄLÄLÄLÄLÄ.



17) Ein Song den du zwar liebst, aber den du immer skipst, weil er dir Bauchschmerzen macht
Bauchschmerzen macht mir nix, aber Fade to Black von Apocalyptica eben ;-).


18) Ein Song der für einen Abend im letzten Sommer steht
Muss ich nachtragen. Sommer ist solange her...


19) Ein grandioser deutschsprachiger Song über die Liebe, der auch für dich geschrieben worden sein könnte?
Niemals. Und jetzt denken alle ich bin ein chronisch verheultes Mauerblümchen ohne jegliche Liebe. Keine Sorge. Versteht eigentlich jemand die Andeutung mit dem Fuchs und dem Kaninchen? Naa?

 

20) Der letzte Song den du gehört hast
Na das ist aber eine Bockwurstfrage. Natürlich all die, die ich eben zum Erstellen dieses Beitrags verlinkt habe. Vorgestern beim Laufen war es das hier.

Hier fehlen zwar noch unheimlich viele tolle Songs und Bands, die mich geprägt haben, aber die passen leider nicht auf diese Fragen. Vielleicht hat ja jemand Lust, sich den Fragebogen zu mopsen. Interessiert mich nämlich, welche Lieder euren Lebenssoundtrack ausmachen.

Kommentare:

S-Man hat gesagt…

Hm, ich denk mal drüber nach. Aber im Grunde hätte ich zu 80% keine Antwort. Ich liebe Musik, ich habe Lieblingsstücke und Lieblingsbands. Aber kaum irgendwelche Assoziationen, maximal ne Anekdote.

Ich sag mal so. Damals zu Tanzguerilla-Zeiten war Dance Like An Idiot DAS Lied. Mittlerweile bin ich auf Der Infant von DÄ eingeschossen. Gibt kein Lied, was mich treffender beschreibt.

Was beschreibt dich? Fiel mir damals schon nix ein. Ich denk mal drüber nach.

Mortua hat gesagt…

Stimmt das gibt es auch noch... ich wollt meinen Lebenssoundtrack nur nicht zu ver-dÄ-n. Wobei die Kernaussage des Liedes ja doch lautet "Ist doch egal ob du dabei wie ein Idiot aussiehst, hauptsache es macht Spaß!" und das passt wieder auf dich.

Ach vielleicht finde ich noch ein Lied dass auf mich passt.