04.09.15

Wofür Erwachsene einen Dino brauchen

Meine Schwester schrieb mich vor einigen Tagen an und fragte mich, ob ich ihr für eine Präsentation in der Firma Illustrationen machen könnte.
Hm... okay. Eigentlich hasse ich es Aufträge zu zeichnen, weil ich...

a) nie weiß was ich fordern soll
und
b) im Falle von Verwandten den Verdacht habe, dass die Leute den Zeitaufwand unterschätzen.

Aber ich tat es. Zunächst sollte es nur ein paar Bildchen sein und ein Comic-Portrait der beteiligten Mitarbeiter (narf). Dann bekam ich die komplette Präsentation um sie entsprechend zu illustrieren. Natürlich mit verschiedenen Varianten und Entwürfen. Und vorgestern habe ich dann noch "eben" zwei weitere Mitarbeiter gezeichnet.


 Ein mögliches Leasing-Objekt: Flugzeug. 

Als es um die Bezahlung ging, trat Situation A in Kraft (ich bin halt auch kein Profi) und ich wusste nicht so recht was ich fordern sollte. Aber da es Dinge gibt, die man sich selbst nur bedingt kaufen würde, entschied ich mich für den T-Rex von Schleich. Zum Entsetzen meiner Mutter. Ihre Frage war dann: Was macht eine Erwachsene mit einem Dino?!
 Gute Frage! Und: Challenge accepted!

 Eugenia genießt mit uns den Grillabend bei den Eltern.
Sie ist schon ganz aufgeregt, weil sie mit zu uns kommt. 

 Eugenia zeigt sich augenblicklich als sehr hilfsbereit.
Hier hält sie meine Zahnbürste. Wieso nur? Keine Ahnung.

 Uh mein mp3-Player. Danke Eugenia!

 Eugenia schmeißt den Haushalt. 

 Krümeltofu für das ausgehungerte Kind. 

 DO YOU WANT!!!
LECKER TEE!!!

Diese Fotos bekommt meine Mutter jetzt immer via Handy. Und weil ich mir dachte, dass jemand es vielleicht witzig finden könnte, gibt es auch einen Hashtag bei Twitter:


Eugenias Engament ist grenzenlos ;-). 

   

Kommentare:

Hana Mond hat gesagt…

Hehe. Im Urlaub haben wir ähnliche Fotos mit einem aufblasbaren Hai gemacht, nur einige Nummern größer. Einen aufblasbaren Dinosaurier hätten wir auch genommen :D
Finds super!

Nullideal hat gesagt…

:D
Danke, Eugenia!